Hält der Sneaker Hype 2022 immer noch an ?

Hält der Sneaker Hype 2022 immer noch an ?

Sneaker Hype
Der Sneaker Hype hält ungebrochen an. Experten bemerken dazu, dass die Coronakrise ein Segen für die Highfashion ist, denn so manch ein Hypebeast hat sich mangels sonstiger Aktivitäten mit Designerfashion eingedeckt, wozu natürlich auch lässige Sneaker gehören. Dass diese Treter so einen Hype ausgelöst haben, der wohl nie endet, lässt sich erklären. Sie sind inzwischen viel mehr als Alltagsschuhe und werden gar durch Reseller als hochpreisige Raritäten gehandelt.

Sneaker als Limited Fashion

Vor allem limitierte Sneaker lösen zuverlässig in jeder Saison einen neuen Hype aus: Jede und jeder will sie haben. Hypebeasts geben dafür richtig viel Geld aus, weil sie grundsätzlich teure Designerfashion sammeln, die umso interessanter wird, je exklusiver sie ist. Limited Fashion, die man in Deutschland kaum bekommt, ist in ihren Augen automatisch Highfashion. Damit lässt sich natürlich auch handeln, denn limited Designerfashion erreicht schnell den Sammlerwert von Oldtimern. Unter den Hypebeasts hat sich der Wert limitierter Sneaker allein deshalb herumgesprochen, weil es den Sneaker Hype inzwischen seit Jahrzehnten gibt. Der Schauspieler James Dean, ein früh verstorbenes Jugendidol, ließ sich schon in den 1950er Jahren mit Sneakern ablichten. Diese blieben trotz des Hypes um sie sehr lange die Schuhe für lässige Outfits, doch heute passen sie zu jeder Designerfashion.

Wie lässt sich der Sneaker Hype erklären?

Expertinnen wie Claudia Schulz vom Deutschen Schuhinstitut wissen, wie Highfashion entsteht: Sie ist nicht nur rar, sondern erfüllt gleichermaßen höchste designerische Ansprüche und einen wichtigen Zweck. Dieser lautet bei Sneakern: Sie verjüngen jeden Look. Daher werden sie längst generationenübergreifend getragen. Natürlich lieben Teenager und junge Erwachsene die Sneaker sehr, doch der wahre Hype wird inzwischen von Menschen ab 30, 40 und 50 getragen. Diese lieben den unglaublichen Komfort und gleichzeitig die Jugendlichkeit mit dieser Designerfashion. Sie bedient einen Trend zur „Casualisierung“, was nichts weiter meint, als dass auch hochwertige Fashion lässig und bequem sein soll. Wir wundern uns daher nicht über den ungebrochenen Sneaker Hype.